Culture in the Belle Epoque

The Belle Epoque has long become an integral part of Berne’s cultural life. Well-known performers create unforgettable nights on a weekly basis. There is jazz, blues, literature, vaudeville or discussions… you name it! And recently our burlesque artists have made a number of hearts beat quite a bit faster.

Ladies and Gentlemen, walk right in!

Kulturprogramm

 

Liebe Kulturfreunde,

längst ist das Belle Epoque an der Gerechtigkeitsgasse ein fester Bestandteil des Berner Kulturlebens geworden. Bei uns aufgetreten sind unter anderen Alain Claude Sulzer, Lukas Hartmann, Beat Sterchi, Endo Anaconda, King Pepe, Raphael Urweider, Beda Stadler, Lindy "Lady Bass" Huppertsberg, Carola Grey u.v.a.

Unter dem Titel „Red und Antwort“, bieten wir zusätzlich Diskussionsabende zu aktuellen Themen an, bei denen das aktive mit Debattieren der Besucher erwünscht ist. Der Verleger Urs Kummer führt durch die Abende. Das Thema soll lediglich als roter Faden dienen, Abschweifungen sind geplant und werden gefördert. Auftakt sind ausgewählte persönliche Fragen, dem bekannten sogenannten Proust-Fragebogen nicht unähnlich.

Auch gibt es wieder hochkarätige Jazzkonzerte und Jamsessions mit Dirk Raufeisen.

 

Fr. 24.04.2015  19:00 Uhr
Concert inaugural
Chansons & Poesi
Präsentation der neuen CD
José Bessard : chant, guitare

jose

Special guests
Regula Küffer : flûte traversière
Adrian Schild : cajon

 


 

So. 03.05.2015   19:00 Uhr
Ein Jazzabend mit
"Dirk Raufeisen and Friends"

Dirk Raueisen Pianist 01 small

New Orleans und Swing
Lemi Gsteiger (tb, voc)
Dirk Raufeisen (p, voc)
Hans Steiner (b)
Rolf Rebmann (dr)

 

 

Bildergalerien:

"Sweet Lorraine" am 12.12.2014
 

 

"The Dirk Raufeisen Singers" am 07.12.2014

 

"Two For One Trio" am 13.11.2014
Dirk Raufeisen (p.voc)
Lindy "Lady Bass" Huppertsberg (b, voc)
Carola Grey (dr, voc)

 

Sie können die Bilder von Rinalda Caduff im gesamten Haus bewundern und sich kulinarisch verwöhnen lassen.
Auch gibt es wieder eine konzertante gesangliche Einlage von Rinalda Caduff zusammen mit Dirk Raufeisen am Piano.